Alle Artikel mit dem Schlagwort: Balkon

Balkon_im_Winter

Den Balkon winterfest machen – so gehts!

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen immer öfter in den Bereich des Gefrierpunkts. Es ist an der Zeit den Balkon winterfest zu machen – so einfach geht es. Pflanzen vor Frost schützen Damit die Balkon- und Terrassenbewohner die kalte Jahreszeit gut überstehen müssen sie vor starkem Frost geschützt werden. Mediterrane Pflanzen wie Zitronenbäumchen und Oleander wollen im Winter ein temperiertes Plätzchen im Haus beziehen. Es gilt: Je kühler der Ort, desto dunkler darf der Standort sein. Andere Pflanzen wie immergrüne Buchsbäume oder Bambus im Topf können drußen überwintert werden. Sie benötigen allerdings einen guten Winterschutz, vor allem an kalten und gleichzeitig sonnigen Tagen. Immergrüne Pflanzen verdunsten an sonnigen Tagen Wasser, wodurch sie durch einen nicht vorhandenen Schutz vor der Sonne Trockenschäden erleiden, da sie zwar Wasser verdunsten, durch den Frost im Boden aber kein Wasser nach kommt. Deshalb sollten diese Pflanzen mit einem Vlies vor der Sonne geschützt werden. Balkonmöbel und Accessoires einpacken Balkontische und -stühle, Sonnenschirmständer und Dekoration sollten – wenn möglich – an einem trockenen Ort überwintert werden. Dazu eignet sich hervorragend …

Herz_Blog_mutti-1024x606

Blumen zum Muttertag die lange halten! Oder auch für andere Anlässe.

Kennen Sie einen dieser Sätze? Mutti, ich habe dich lieb! Du bist die tollste Mama der Welt! Mom, schön, dass es dich gibt! Mutter, ich denke an dich und freue mich dich wieder zu sehen.  Blumen – die schönste Sprache der Welt So oder so ähnlich werden zu Muttertag – immer am zweiten Sonntag im Mai – wieder viele Grußbotschaften verschickt. Natürlich mit farbenfrohen Blumensträussen und ausgefallenen Pflanz-Arrangements. Nicht umsonst heißt es: Blumen – die schönste Sprache der Welt! Sie ist vielfältig, bunt, weich und schnell zu erlernen. Mit Blumen sagt man Danke, Entschuldigung, herzlichen Glückwunsch, Ich liebe Dich und unzähliges mehr. Diese „stumme“ Sprache wird von jedem auf der Welt verstanden und die Geste dahinter (meist) korrekt interpretiert. Leider gibt es gerade bei Schnittblumen einen großen Nachteil der freudigen Botschaft: Die Pflanzen verwelken in der Vase spätestens nach 10 Tagen – wenn man Glück hat. Die Zeit sich an den Blumen zu erfreuen ist also beschränkt. Und bis zum nächsten Ereignis sind es lange Tage in dem die Vase leer bleibt oder selbst im zeitlichen …